• Die Französische Bulldogge ist durch ihre liebenswürdige Art ein Hund für Jedermann, auch für Hundeunerfahrene.
    Sie ist zwar hauptsächlich ein Hund für Individualisten, vom Handling her aber einfach.
  • sie ist seinem Besitzer selbstlos ergeben ,ohne Unterwürfig zu sein
  • sie ist liebevoll, kann aber auch etwas stur sein, aber was sie tut, tut sie ihrem Besitzer zu liebe.
  • was an Erziehung fehlt, macht sie mit ihren problemlosen Umgang mit ihrer Umwelt und ihrer Treue wett.
  • sie ist kein Raufer, kein Kläffer und kein Jäger
  • durch ihre Furchtlosigkeit und ihrer Nervenstärke ist sie sehr Stadt geeignet.
  • sie besticht in Flur und Wald, dass sie nicht in die Weite strebt, sondern immer in der Nähe des Besitzers bleibt
  • sie weiß immer, was gerade erwünscht, erlaubt und richtig ist. Man kann mit ihr in den Saloons der High Society genauso brillieren, wie auf dem Hundesportplatz
  • von der Größe her klein… aber als Ganzes ein „GROßER“
  • sie mag keine Extremhitze und Kälte. Aber wer mag das schon.
  • die Französische Bulldogge ist beweglich, drahtig und muskulös
  • auch wenn sie auf den ersten Blick mürrisch wirkt, entdeckt man auf den zweiten Blick ihren Charme und Sensibilität schätzen
  • sie kann stundenlang spielen, aber auch faulenzen
  • sie ist immer auf derselben Wellenlänge, wie ihre Familie und wird nie versuchen anderen ihren Willen aufzuzwingen.
  • die Französische Bulldogge ist wirklich ein angenehmer Mitbewohner, nie wird sie der Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn sein
  • obwohl kein Kläffer ist sie ein guter Wachhund

Charakter